Erneuerung der Straßenbeleuchtung

Austausch vorhandener Beleuchtungskörper in Wohn- und Anliegerstraßen auf energiesparende und umwektfreundliche LED-Leuchten nach der EU-Richtlinie 245/2009.

In der Stadt Einbeck erfolgt durch die Stadtwerke Einbeck GmbH vor dem Hintergrund der EU-Verordnung Nr. 245/2009 vom 18.03.2009 (Ökodesign-Richtlinie) der Austausch von Quecksilberdampflampen (HQL) in LED-Technik. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit bewilligt dafür zusätzliche Fördergelder.

Bedingt durch die unterschiedlichen Anforderungsprofile von Sammel-, Anliegerstraßen bis Rad/Gehwege werden verschiedene Hersteller mit einem differenzierten Leistungsspektrum von 17 W bis 51 W eingesetzt. Lagepläne (PDF, ca. 840 KB)

Hierdurch ergeben sich je nach Analgentyp eine jährliche Energieeinsparung von ca. 70-75 % und Reduzierung der CO2-Belastung. Ausgetauscht werden insgesamt 153 Stück im Bereich Nord/Südstadt.

Der altersbedingte Wechsel der Beleuchtungsmasten verbessert an vielen Stellen zugleich die Lichtpunkthöhe und somit die Gleichmäßigkeit in der Ausleuchtung.

Zum Betrachten der PDF-Datei benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Sollten Sie ihn nicht haben, können Sie ihn bei Adobe downloaden.